1. Region
  2. Vulkaneifel

Eine Patenschaft mit Herz und Seele

Eine Patenschaft mit Herz und Seele

Der Caritasverband Westeifel hat das Projekt "Schul- und Ausbildungspatenschaften im Landkreis Vulkaneifel" im Jahr 2008 entwickelt. Anliegen ist, benachteiligte Schüler zu unterstützen und zu stärken, indem ihnen ein Pate an die Seite gestellt wird.

Hillesheim/Daun/Gerolstein. 2009 hatten sich die ersten elf Patenschüler und Paten auf den gemeinsamen Weg Richtung Schulabschluss, Berufswahl und Ausbildungsplatzsuche begeben; aktuell bestehen 24 Patenschaften. Eine davon verbindet die 21-jährige Steuerfachangestellte Julia Lamberty aus Betteldorf und die 17-jährige Schülerin Lilija aus Hillesheim. Julia Lamberty hatte von dem Projekt erfahren und sich an die Koordinatorin Eva Knechtges gewandt. Im Februar 2011 lernten sie und ihre Patenschülerin Lilija sich kennen. Seitdem treffen sich die beiden zum Lernen und auch schon mal zum Eisessen.
"Julia ist wie eine große Schwester", beschreibt Lilija Julia Lambertys Patenschaft. Diese wird Lilija im Sommer beim Übergang von der Realschule plus Hillesheim auf die Berufsbildende Schule Gerolstein betreuen. Sie möchte auch noch an Lilijas Seite sein, wenn diese sich später um einen Ausbildungsplatz als Raumausstatterin bewirbt. bb
Info: Eva Knechtges, Caritasverband, Mehrener Straße 1, 54550 Daun, Telefon 06592/95730, E-Mail: ausbildungspaten@daun.caritas-westeifel.de, Internet: www.caritas-westeifel.de