1. Region
  2. Vulkaneifel

Einkaufservice des Roten Kreuzes wird gut angenommen

Soziales : Einkaufservice des Roten Kreuzes wird gut angenommen

(red) Der Ortsverein Gerolstein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) bietet einen Einkaufservice für die Einwohner der Gerolsteiner Kernstadt und der Stadtteile an. Er steht allen kostenlos zur Verfügung, die wegen ihrer gesundheitlichen Situation nicht selbst einkaufen können oder wollen.

Auch Einwohner in Quaran­täne können ihn nutzen. Das DRK arbeitet dabei mit dem Edeka-Markt Thömmes zusammen.

Bestellt werden kann montags und donnerstags jeweils von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr telefonisch unter 0151/55893807, per E-Mail unter drk-einkaufservice@web.de oder mit einem Einkaufsformular. Dieses gibt es per E-Mail, bei Bedarf wird es auch auf Papier zur Verfügung gestellt.  Dienstags und freitags liefern die Helfer dann alle Lebensmittel, Getränke und Non-Food-Artikel – soweit aktuell vorrätig – mit dem DRK-Bus aus. Nicht geliefert werden Zigaretten und Alkohol. Die Kunden können bargeldlos zahlen.

Im Bild Hannah Forster, Monja Schmitz, David Schmitz und Marina Oehms vom DRK-Ortsverein sowie Edeka-­Marktleiter Björn Thömmes (von links) beim Beladen des Busses. Foto: DRK Gerolstein