Einsatz für Feuerwehr nach Arbeitsunfall

Einsatz für Feuerwehr nach Arbeitsunfall

Die Polizei meldet einen Betriebsunfall in der Verbandsgemeinde Hillesheim. Auf dem Gelände einer Fabrik ist am Montag beim Vorbeifahren an einer Werks halle der Tank eines Aufliegers beschädigt worden, der mit Braunkohlenstaub beladen war.

Die Feuerwehr musste die herausgetretene Ladung ablöschen, weil Brandgefahr bestand. Damit das Material nicht in Gewässer gelangen konnte, wurde eine Sperre eingerichtet. Der Kohlenstaub wurde anschließend mit einem Spezialfahrzeug entfernt. Verletzt wurde niemand. red