Ende der Sperrung ist in Sicht

Ende der Sperrung ist in Sicht

Dockweiler/Gerolstein (sts) Fast drei Millionen Euro werden in diesem und im nächsten Jahr in Bauprojekte auf der Bundesstraße 410 bei Dockweiler und Hohenfels-Essingen investiert. Seit Anfang Juli wird gebaut, derzeit laufen Asphaltierungsarbeiten.

Eine Neuerung ist die Änderung der Vorfahrt in Dockweiler. Die gilt künftig nicht mehr für die Einfahrt ins Dorf, sondern - aus Richtung Gerolstein - rechts ab in Richtung Daun. Ursprünglich war geplant, dass die Sperrung Ende September aufgehoben wird, aber es hat doch etwas länger gedauert. Neuer Termin laut Landesbetrieb Mobilität Gerolstein: "Am Montag, 16. Oktober, wird die Vollsperrung aufgehoben." TV-Foto: Stephan Sartoris

Mehr von Volksfreund