1. Region
  2. Vulkaneifel

Endspurt für "Team mit Stern"-Initiative

Endspurt für "Team mit Stern"-Initiative

Gerolstein/Hillesheim. (sts) Der Gerolsteiner Brunnen hat im Mai die Initiative "Team mit Stern" gestartet. Das Eifeler Traditionsunternehmen will damit sein Engagement zur Förderung von Kindern und Jugendlichen in den Verbandsgemeinden Gerolstein und Hillesheim verstärken.

Bei der Premiere sind 25 Projekte gefördert worden, für die zweite Auflage ist der Startschuss am 15 November gefallen. Erneut sind Vorschläge aus der Bevölkerung, aber auch von den Mitarbeitern von Gerolsteiner gefragt. Sie können sich für einzelne Aktionen engagieren, indem sie selbst Ideen einreichen und/oder eine Patenschaft für ein Projekt übernehmen. Laut Gerolsteiner sind Benefizveranstaltungen für Kinder und Jugendliche ebenso förderungswürdig wie die Initiierung von besonderen Lernprojekten. Pro Halbjahr werden maximal fünf große Projekte bis zu einem Wert von 5000 Euro und 15 kleine Projekte bis zu 1000 Euro unterstützt.

Für die zweite Runde der "Team mit Stern"-Förderung können sich noch bis Mittwoch, 15 Dezember, privat formierte Teams, Vereine, Gruppen, Institutionen und auch Schulklassen aus den beiden Verbandsgemeinden mit Ideen auf der Internetseite www.team-mit-stern.de bewerben. Dort finden sich Informationen zu den eingereichten Ideen, die Teams werden vorgestellt. Ab 15 Dezember werden die Projekte auf der Website veröffentlicht und können bis zum 15 Januar über ein System von allen Interessierten bewertet und kommentiert werden - ein wichtiges Kriterium für die Auswahl der Projekte. Der Gerolsteiner Brunnen gibt am 1 Februar bekannt, wer als "Team mit Stern" ausgezeichnet wird. Umgesetzt werden die Projekte zwischen dem 1 Februar und 31 Juli 2011

Informationen gibt es unter www.team-mit-stern.de.