Engagiert sich für Fitness an Maaren und Mosel

Daun/Bad Bertrich/Manderscheid · Das Gesundland Vulkaneifel kümmert sich um die Vermarktung der Gesundheitsangebote in der Region. So organisiert es regelmäßig die Gesundheitsmesse im Forum Daun und Fortbildungen, aber auch den Maare-Mosel-Lauf.

 Detlef Baum nimmt sich beim Maare-Mosel-Lauf Zeit zum Jubeln.TV-Foto: Archiv/Holger Teusch

Detlef Baum nimmt sich beim Maare-Mosel-Lauf Zeit zum Jubeln.TV-Foto: Archiv/Holger Teusch

Daun/Bad Bertrich/Manderscheid. Das als Gesundheitslandschaft Vulkaneifel gestartete Projekt Gesundland Vulkaneifel ist seit 2011 stetig gewachsen. Sein erklärtes Ziel ist es, mehr Gäste für einen längeren Zeitraum in die Region zu locken und das medizinische Potenzial auszuschöpfen. Wichtig sind hierfür die Kurorte Daun, Bad Bertrich und Manderscheid. Kernthemen des Gesundland Vulkaneifels sind die Konzepte der therapeutischen Landschaft und der Salutogenese; die beschäftigt sich mit der Frage, was der Einzelne für seine Gesundheit tun kann. In den Bereichen Prävention, Therapie, Wellness sowie Erholung wurden gezielt Angebote entwickelt, die die Grundlage dafür bilden, das Gesundland Vulkaneifel zu vermarkten. Dem genossenschaftlich organisierten Netzwerk gehören mittlerweile 35 Betriebe an. Das Beratungs- und Qualifizierungsprogramm des Gesundlands Vulkaneifel bietet meist kostenlos Kurse zu Gesundheitsfragen an. In der Verbandsgemeinde Daun soll so auch die Lebensqualität erhöht werden. So sollen auch fehlende Fachkräfte im Therapiebereich in die Region gelockt werden.In den vergangenen zwei Jahren wurde eine eigene Marke entwickelt. Hotellerie, Mediziner und Therapeuten haben gesundheitstouristische Angebote entwickelt. Es gibt einen eigenen Blog (Internettagebuch), man präsentiert sich auch in den sozialen Netzwerken. Insgesamt wurden bisher acht Gesundheits- und Tourismusmessen organisiert, außerdem der Maare-Mosel-Lauf, an dem in diesem Jahr 140 Läufer teilgenommen haben. Das Gesundland Vulkaneifel war auf mehreren Fachkongressen und politischen Veranstaltungen präsent. Fast alle angebotenen Fortbildungsveranstaltungen waren bisher ausgebucht. redMehr Informationen unter gesundland-vulkaneifel.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort