1. Region
  2. Vulkaneifel

Entscheidungen in Hinterhausen Büscheich, Michelbach, Lissingen

Entscheidungen in Hinterhausen Büscheich, Michelbach, Lissingen

In vier der neun Ortsteilen der Stadt Gerolstein außerhalb der Kernstadt haben sich die Ortsbeiräte konstituiert. Das gilt für Hinterhausen, Büscheich, Michelbach und Lissingen.

Gerolstein. Nach der Kommunalwahl fallen nun die letzten personellen Entscheidungen. Das gilt auch für die Gerolsteiner Stadtteile. In vier von neun haben sich nun die Ortsbeiräte konstituiert - somit steht die endgültige Zusammensetzung der Bürgervertretungen fest in Büscheich, Michelbach, Hinterhausen und Lissingen.
In Büscheich ist Oswald Weber bereits am 25. Mai in einer Urwahl mit 83,8 Prozent als Ortsvorsteher im Amt bestätigt worden. In der konstituierenden Sitzung des Ortsbeirats wurde Maria Lantau zu seiner Stellvertreterin gewählt. Dem Ortsbeirat gehören zudem Karl-Heinz Blum und Daniela Hoffmann an.
In Lissingen ist Peter Leuwer bereits am 25. Mai als
Ortsvorsteher mit 71,9 Prozent wiedergewählt worden. Er hatte keinen Gegenkandidaten. In der konstituierenden Sitzung des Ortsbeirats ist er nun ins Amt eingeführt worden. Sein Stellvertreter ist Karl-Heinz Elsen. Weiterhin gehören Alfred Cornesse und Klaus-Dieter Hoffmann dem Gremium an.
In Michelbach hat sich Alfred Mertes in der Ortsvorsteher-Urwahl mit 60,7 Prozent gegen Josef Rauen durchgesetzt. In der konstituierenden Sitzung des Ortsbeirats ist er nun ins Amt eingeführt worden. Sein Stellvertreter ist Hans-Peter Ballmann, dem Ortsbeirat gehören zudem an: Alexandra Jansen und Horst Gibalowski.
In Hinterhausen gab es keine Urwahl. Der neue Ortsbeirat hat in seiner konstituierenden Sitzung Franz-Josef Schütz zum Ortsvorsteher und Stefan Dahm zum stellvertretenden Ortsvorsteher gewählt. Zudem sitzen im Ortsbeirat: Norbert Thome und Alfred Schüßler. mh