1. Region
  2. Vulkaneifel

Erneute Brandstiftung bei Oberehe-Stroheich

Blaulicht : Brandserie bei Oberehe-Stroheich und Dreis-Brück reißt nicht ab

Seit April brennt es immer wieder im Vulkaneifelkreis. Die Polizei ermittelt.

Die Brandserie zwischen Dreis-Brück und Oberehe-Stroheich reißt nicht ab. Erneut brannte es in der Gegend, diesmal traf es Oberehe.

Ein Zeuge hatte am späten Sonntagabend gegen 23.05 Uhr in der Nähe der Kläranlage einen Feuerschein entdeckt und sofort Alarm geschlagen. Eingesetzte Feuerwehrkräfte konnten den Brand zügig löschen. Diesmal stand ein Baum in Flammen.

Das Feuer breitete sich auf einer Fläche von etwa 15 Quadratmetern aus. Auch in diesem Fall nahm die Polizei die Ermittlungen auf.

Seit April kommt es es in der Gegend immer wieder zu verdächtigen Bränden, die Kriminalpolizei ermittelt (der TV berichtete).

Zuletzt züngelten am Samstag,20, Juni, gleich zweimal die Flammen in der Gegend: Zuerst gegen 11 Uhr beim Brand eines Geräteschuppens am Radweg zwischen Oberehe und Stroheich, dann um 14.53 Uhr beim Feuer an einer Schutzhütte ebenfalls in Oberehe-Stroheich.

Die Polizei ruft die Bürger zu besonderer Aufmerksamkeit auf. Hinweise zu den Tätern, den Taten oder sonstigen verdächtigen Wahrnehmungen nimmt die Polizeiinspektion Daun entgegen unter Telefon 06592/96260.