Event mit Wiederholungsgarantie

Event mit Wiederholungsgarantie

DREIS-BRÜCK. (gs) Der Musikverein Dreis hat ein Herz für die Jugend: Das bereits fünfte Vulkan-Rock-Festival im Haus Vulkania war Treffpunkt für rund 400 Jugendliche und Junggebliebene. Die Coverband "Dirty Sheeps" heizte den Rock- und Popmusikfans ein.

Marina Schmitz und Julia Kaiser aus Oberehe-Stroheich beschreiben die Szene beim Vulkan-Rock-Festival einfach nur mit "Geil!" Wie viele andere finden sie die Musikband toll und loben die Organisation des Musikvereins Dreis. Julia und Marina sind mit etlichen Bekannten und Freunden da. Sie finden es gut, "dass auf den Dörfern was los ist". Als Beitrag zu einem gelungenen Event heben sie außerdem das Jugendtaxi hervor, diese Einrichtung sei "einfach klasse". Rund 400 Besucher, darunter viele Einheimische und Gäste aus der nahen Umgebung, amüsieren sich beim Vulkan-Rock-Festival, das vom Frühjahrstermin auf den Herbst verlegt wurde.Gemütliche Zonen mit Kerzenlicht

Mit gefühlszarten bis heiß-rockigen Songs aus den aktuellen oder früheren Charts heizen die Musiker von "Dirty-Sheeps" ein. Die Lautstärke lässt auch noch zwischenmenschliche Kontakte in verbaler Form zu. Neben ausreichend Abtanz- und Rockfläche gibt es ebenfalls gemütliche Zonen. Auf Stehtischen stehen Kerzen und an den Wänden hängen anheimelnden Lichterketten - Festivalatmosphäre eben. "Eine tolle Sache hat sich durchgesetzt", freut sich Ralf Billigen. Entstanden sei das Vulkan-Rock-Festival aus der Idee, der Jugend eben noch etwas anderes zu bieten als "Blasmusik". "Das ist so richtig was für uns," bestätigt Jungmusikerin Barbara Meyer. In der Gemeinschaft des 1920 gegründeten Musikvereins mit dem amtierenden Vorsitzenden Gregor Meyer und Dirigent Udo Weller genießen die zahlreichen jugendlichen Musiker eine hohe Wertschätzung.