Exotische Morde

Der nächste Lesertipp beim gemeinsamen Gewinnspiel vom Trierischen Volksfreund, "Tatort Eifel" und dem KBV-Verlag kommt von Andrea Horst aus Höchstberg. Sie empfiehlt die Romane des deutschen Krimi- und Drehbuchautors Claus Cornelius Fischer rund um den Amsterdamer Kommissar Bruno van Leeuwen.

Höchstberg/Daun. (fpl) Andrea Horst schickt uns auf die Spur eines Ermittlers im Nachbarland - Commissaris Bruno van Leeuwen.

Hier ihr Tipp: Ich bin zurzeit begeistert von den Krimis des Autors Claus Cornelius Fischer - Titel: "Und vergib uns unsere Schuld" und "Verführe uns nicht zum Bösen".

Sein Commissaris van Leeuwen ermittelt in Amsterdam. Fischer entwickelt seine Haupfiguren sehr detailreich und schlüssig. Die Morde sind ungewöhnlich/exotisch. Neben dem reinen Kriminalfall spielt das Privatleben das Kommissars eine große Rolle.

Krimis, die zum Nachdenken anregen



Seine Frau, die an Alzheimer erkrankt ist, wird von ihm liebevoll umsorgt. Schnell zeigt sich aber, dass der Spagat zwischen Berufs- und Privatleben immer schwieriger wird. Krimis, die zum Nachdenken anregen.

Die Romane von C.C. Fischer erscheinen bei BLT (Taschenbuch) und bei Ehrenwirth.

Schicken auch Sie uns Ihre Krimi-Empfehlung und gewinnen Sie spannende Preise! Wer bis einschließlich Montag, 31. August, seinen Tipp einreicht, kann Eintrittskarten zu "Tatort Eifel" und die gleichnamige KBV-Krimisammlung gewinnen. Ihren Beitrag senden Sie mit Ihrer Postanschrift an folgende E-Mail-Adresse: eifel@volksfreund.de, per Post an: TV-Service-Center Daun, Wirichstraße 3, 54550 Daun, per Fax an 06592/963029 oder 06551/959539. In der Betreffzeile das Stichwort "Leserkrimi" eintragen.