1. Region
  2. Vulkaneifel

Fahrer flüchten nach Unfällen

Fahrer flüchten nach Unfällen

Mehren/Kirsbach Die Polizei sucht den Fahrer, der nach einem Unfall in der Kapellenstraße in Mehren geflüchtet ist. Dabei wurden zwischen dem 9. und 13. November das Element eines Edelstahlzaunes sowie ein Sandstein beschädigt.

Der Schaden von 300 Euro entstand - so vermutet die Polizei - beim Wenden oder Rückwärtsfahren. Ebenfalls geflüchtet ist ein Lastwagenfahrer nach einem Unfall am Montag auf dem Verbindungsweg zwischen Kirsbach und Brücktal. Gegen 11.10 Uhr kam er von der Fahrbahn ab und stieß mit seinem Auto gegen das Geländer der Brücke über die Nitz. redHinweise an die Polizei Daun, Telefon 06592/96260.volksfreund.de/blaulicht