Fahrer gerät in den Gegenverkehr

Fahrer gerät in den Gegenverkehr

Kelberg (red) Ein 57-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Mayen ist nach Mitteilung der Polizei am Samstag, 13.20 Uhr, auf der Bundesstraße 257 zwischen Kelberg-Zermüllen und Kelberg nach links in den Gegenverkehr geraten. Ein ihm entgegenkommender 61-jähriger Fahrer eines LKW aus der Verbandsgemeinde Kelberg konnte noch nach rechts ausweichen, so dass es nur zu einer Streifkollision kam.

Die Polizei geht davon aus, dass der 57-Jährige wegen eines Sekundenschlafes in den Gegenverkehr geraten war. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Daun unter Telefon 06592/96260 zu melden.

Mehr von Volksfreund