Fahrerin ins Gesicht geschlagen: Mann vor Gericht

Fahrerin ins Gesicht geschlagen: Mann vor Gericht

Daun (mh) Vor dem Amtsgericht Daun muss sich am Mittwoch (ab 9.45 Uhr) ein heute 38-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Daun wegen Körperverletzung verantworten. Ihm wird ein Vorfall zur Last gelegt, der zu Jahresbeginn für große Aufregung gesorgt hatte: Ein Unbekannter hatte am Abend des 20. Januar in Daun eine Frau aus ihrem Auto gezogen und sie ins Gesicht geschlagen.

Laut Polizei hatte die damals 18-Jährige aus der Verbandsgemeinde Daun ihr Auto vor einer Apotheke in der Trierer Straße (in Nähe des Hemmerlingplatzes) geparkt und war im Fahrzeug sitzen geblieben. Plötzlich habe ein Unbekannter, der eine Kapuze über den Kopf gezogen hatte, die Fahrertür geöffnet, sie aus dem Auto gezerrt und ihr mit der Faust ins Gesicht geschlagen - ohne ein Wort zu sagen. Danach ging er in aller Seelenruhe weiter in Richtung Innenstadt. Die Frau, die unterhalb des rechten Auges verletzt wurde, erlitt einen Schock, fuhr aber zur Polizei und erstattete Anzeige. Sie konnte den Täter relativ genau beschreiben.

Mehr von Volksfreund