1. Region
  2. Vulkaneifel

(Fast) alles, was das Herz begehrt

(Fast) alles, was das Herz begehrt

Der Gesundheitstag der Verbandsgemeinde Daun findet wieder im Forum Daun statt. Am Sonntag, 6. September, lautet von 11 bis 17 Uhr das Motto "Daun hat Herz". Schirmherrin ist die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler.

Daun. Was einst aus einer Idee einer Projektgruppe im Stadtmarketingprozess in Daun entstanden ist, hat mittlerweile einen festen Platz im Veranstaltungskalender - der Gesundheitstag. War er zunächst noch eine städtische Veranstaltung, hat zwischenzeitlich die Verbandsgemeinde (VG) Daun die Organisation übernommen. Sieben Gesundheitstage hat es schon gegeben, Schwerpunkt-Themen waren unter anderem die Augen, die Verdauung oder im vergangenen Jahr der Rücken. Ein Leiden, das viele angeht, wie die Resonanz von gut 1000 Besuchern beweist, die sich über das Thema im Dauner Forum informierten. Auf ähnlich großen Zuspruch hoffen die Organisatoren auch für die achte Auflage des Gesundheitstags am Sonntag, 6. September. Dann heißt es - unter der Schirmherrschaft der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler - "Daun hat Herz". Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland Todesursache Nummer eins. Sie waren 2011 verantwortlich für rund 40 Prozent der Todesfälle. Vor allem ältere Menschen sind betroffen: Der Statistik zufolge waren 92 Prozent der an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung Verstorbenen mindestens 65 Jahre alt. Die Todesursache Herzinfarkt wurde 2011 bei insgesamt 55286 Menschen festgestellt. 55,6 Prozent der Herzinfarkt-Toten waren Männer.Das Herz als wohl wichtigstes Organ des Menschen steht deshalb in diesem Jahr im Mittelpunkt des Dauner Gesundheitstags. Wie gewohnt werden viele Informationen zum Schwerpunkt-Thema angeboten. Außerdem präsentieren sich an diesem Sonntag rund 20 Einrichtungen und Institutionen, darunter das DRK, das Krankenhaus Daun, die Volkshochschule der Stadt Daun, mehrere Praxen und erstmals auch der Landfrauenverband, rund um das Thema Herz. Weitere Informationen zum Gesundheitstag 2015 im Internet untergesundland-vulkaneifel.deExtra

11 Uhr: Stadtbürgermeister Martin Robrecht und Gesundland-Botschafterin Heike Boomgaarden eröffnen den Gesundheitstag mit anschließendem Rundgang und Moderation von Andreas Mayer. 11.30 Uhr: Vortrag "Die richtige Ernährung für Bluthochdruckpatienten: die positiven Auswirkungen einer gesunden Leber und eines gesunden Darms auf das Herz" von VHS-Referent und Heilpraktiker Faramarz Bahadori. 12 Uhr: Vortrag "Der DRK-Hausnotruf - schnelle Hilfe im Notfall", Referentin: Anne Klein vom DRK-Kreisverband Vulkaneifel. 12.30 Uhr: Vortrag "First Responder: Helfer in der Not", Referent: Tim Clauß, DRK-Kreisverband Vulkaneifel. 13 Uhr: Meditation "Entspannung fürs Herz" von Tanja Otto (Praxis für Naturheilkunde Eifelwohl). 14 Uhr: Vortrag "Herz in Bewegung - für ein aktives Leben" von Dr. Georg Kohl (Internist/Kardiologe), Oberarzt Median-Klinik Bernkastel-Kues. 15 Uhr: Therapeutische Landschaft um Daun, Referenten: Heike Boomgaarden und Dr. Volkhard Bangert. 16 Uhr: "Ich beweg mich - Fit in den Tag": gelenkschonendes Herz-Kreislauftraining. sts