1. Region
  2. Vulkaneifel

Fast ein Viertel Briefwähler bei Bürgermeisterwahl in Daun

Wahl : Fast ein Viertel Briefwähler bei Bürgermeisterwahl

Bei der Bürgermeisterwahl in der Verbandsgemeinde Daun am vergangenen Sonntag, bei der Amtsinhaber Werner Klöckner (58) mit 84,5 Prozent der abgegeben Stimmen für weitere acht Jahre wiedergewählt wurde, haben 1076 Bürger per Brief gewählt (alleine in Daun 545). Das entspricht fast einem Viertel der 4649 abgegebenen Stimmen. Insgesamt wurden 1287 Briefwahlunterlagen ausgestellt.

Der erste Arbeitstag von Werner Klöckner nach mehrwöchiger Auszeit wegen seines Schlaganfalls im November fiel am Montag kurz aus: Er hat lediglich mit Büroleiter Arnold Schneider der Grund- und Realschule plus in Gillenfeld einen Besuch abgestattet. Am Dienstag war Klöckner gar nicht im Dienst. Büroleiter Schneider sagt: „Es ist genau richtig, dass er es langsam angehen lässt. Die gesamte Mannschaft im Rathaus unterstützt dies nach Kräften.“