Faszination Internet

DAUN. (bb) Weil Eltern und Lehrer oft überfordert sind, wenn es um die Gefahren des Internets für Kinder geht, veranstaltet die Volkshochschule (VHS) Daun ein Seminar mit Online-Begleitung. Der Titel: "Faszination Internet", die Referentin: Bettina Sieding, der Start: 1. April.

Dass das Internet "tolle Chancen und Potenziale, doch in der Vielfalt der Angebote auch Gefahren" mit sich bringe, stand für die Seminarleiterin Bettina Sieding am Anfang die Idee, Eltern und Lehrern das Mediennutzungsverhalten von Kindern transparent zu machen und ihnen entsprechende Hilfestellungen und Anleitungen unter ethischen Gesichtspunkten zu geben (der TV berichtete). Jetzt steht das Weiterbildungsangebot "Faszination Internet" kurz vor dem Start, es sind noch wenige Plätze frei. Das Kursangebot soll den Teilnehmern zunächst die Möglichkeit geben, ihre eigenen Fähigkeiten in der Computer-, Internet und E-Learning-Nutzung zu erweitern. In einem zweiten Schritt wird das Mediennutzungsverhalten von Kindern unter die Lupe genommen. Der dritte Teil besteht aus Hilfen und Hinweisen für die verantwortungsbewusste Medienerziehung. Am Samstag, 1. April, ist der erste Seminartag. Bis zur Abschlussveranstaltung mit Zertifikatsübergabe am 13. Juli wechseln sich Präsenz- und Online-Phasen ab. Geplant sind folgende weitere Treffen im Forum Daun: Mittwoch, 26. April, Mittwoch, 10. Mai, und Mittwoch, 5. Juli, jeweils von 18 bis 21 Uhr, sowie am Samstag, 10. Juni, ganztags. An den Online-Phasen beteiligen sich neben Bettina Sieding Referenten der "Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia" und der Bundesprüfstelle, der Polizei sowie der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden Daun. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und von der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung unterstützt und bezuschusst. Anmeldung ab sofort bei der VHS Daun, Telefon 06592/980966, Fax 06592/984652, E-Mail: volkshochschule@stadt-daun.de

Mehr von Volksfreund