Fest der Nationen dauert länger

Fest der Nationen dauert länger

Das Fest der Nationen am Sonntag im Gerolsteiner Rondell (Beginn 12 Uhr) wird später als geplant zu Ende gehen, da die Auftritte einiger Musik- und Tanzgruppen umfangreicher ausfallen als ursprünglich vorgesehen. Ausklingen wird das Fest mit Darbietungen der türkischen Volkstanzgruppe Dostluk Bari, der portugiesischen Folkloregruppe Ostrajes de Portugal, der iranischen Musik- und Tanzgruppe Razbar und der lateinamerikanischen Musiker des Cartel de la Salsa.

Wer diese miterleben möchte, sollte sich auf jeden Fall bis etwa 18 Uhr Zeit nehmen. red
Info: www.forum1welt.de.

Mehr von Volksfreund