Feurige Trommler zum Auftakt

Feurige Trommler zum Auftakt

Jubelnde Jecken in Schalkenmehren: Mit 200 Gästen feierten die Moarflappessen ihre große Kappensitzung. Das Trommlercorps Moarfire heizte gleich zu Beginn ein.

Schalkenmehren. (HG) Fast kein Platz mehr frei in der Narrhalla des Dorfgasthauses Schmitz: Die Schalkenmehrener Moarflappessen haben rund 200 Jecken eine mehrstündige Show mit Sketchen, Büttenreden und schwungvollen Tänzen geboten. Sitzungspräsident Herbert Schäfer bekam von Ortsbürgermeister Hans-Günter Schommers die Schlüssel des Drei-Maare-Dorfes überreicht. Der für die Gemeindekasse wäre nicht nötig gewesen - denn die ist leer. Laut und eindrucksvoll stimmte das Trommlercorps Moarfire die Jecken auf eine Sitzung voller Überraschungen ein.

Mitwirkende: Sitzungspräsident Herbert Schäfer; Elferrat: Christian Rauen, Friedhelm Neroth, Kerstin Lanser, Simon Rauen, Jochen Geibel, Ingo Schäfer, Alexander Diewald, Christian Diedrichs, Marco Fischer und Rolf Willems; Bürgermeister Hans-Günter Schommers; Ute Umbach als Tratschtante; Trommlercorps Moarfire: Philipp Jaklitsch, Sebastian Werker, Pascal Bartz, Jan Scholzen, Jannik Diewald, Peter Umbach und Markus Behr; Neist gescheits: Jochen Geibel und Christian Rauen; Schalkenmehren total: Rolf Willems, Marco Fischer und Tino Fischer; Rotkäppchen und der böse Wolf: Gertrud Dietrich, Elke Fischer, Doris Neffgen, Heike Mikeska, Silke Schmitz und Lea Willems; Friedhelm Neroth als Finanzbeamter; Kerstin Lanser, Jenny Klasen, Lea Willems, Anna-Maria Jaklitsch, Katja Fischer, Jessica Müller und Sandra Schommers als De Moarmädja; Christian Rauen und Fabian Diewald als En Moarflappes; Jochen Geibel, Thorsten Maas und Alexander Diewald: Herren im Bad; Männerballett: Christian Diedrichs, Christian Rauen, Simon Rauen, Ingo Schäfer, Marco Odenthal, Rolf Willems, Wolfgang Neroth und Friedhelm Neroth.