Flammen bis zum Giebel

MÜRLENBACH. (mh) Rund 20 000 Euro Sachschaden entstanden beim Brand eines Einfamilienhauses am Ortsrand von Mürlenbach am Samstagabend. Nachdem der Bewohner Brandgeruch bemerkt hatte, sah er, dass sich bereits Flammen an der Rückseite des Hauses bis zum Giebel ausgebreitet hatten.

Die alarmierten Feuerwehren aus Gerolstein und Mürlenbach konnten den Brand löschen, bevor er übergriff. Die Brandursache ist noch unklar.