Flankengötter und Dribbelköniginnen

Flankengötter und Dribbelköniginnen

Kleine Sportler ganz groß: Beim Sportfest des SV Germania Brück-Dreis stand vor allem der Nachwuchs im Mittelpunkt. Ob Spieleolympiade oder Jugendfußballtag - die Jungen und Mädchen, die am Sportfest teilnahmen, liefen zu Höchstleistungen auf.

Dreis-Brück. (red) Spieleolympiade und die Aktion Lebensläufe: Beim Sport- und Spieletag der Grundschule Dockweiler auf dem Sportplatzgelände war auch der SV Germania Brück-Dreis beteiligt. 1500 Euro haben die kleinen Sportler beim Laufen für den guten Zweck ergattern können. Für jeden gelaufenen Kilometer erhielten sie Spenden von Sponsoren aus dem Familienkreis. Sie sollen der "New-Hope-Gruppe" zugute kommen, die sich für Aidswaisen in Tansania einsetzt. Anton Lang, Vorsitzender der Aktion, präsentierte die Arbeit der "New-Hope-Gruppe" und nahm die Schüler dabei ein Stück weit mit nach Afrika.

Daneben stand erstmals ein Jugendfußballtag auf dem Festprogramm. "Es herrscht eine Superstimmung", beschrieb Jugendleiter Peter Schmitz die Atmosphäre. Rund 400 Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Einzugsbereich der Jugendspielgemeinschaften (JSG) waren gekommen, um beim Fußballjugendtag dabei zu sein. Alle Jugendmannschaften der JSG Bongard/Struth/Kelberg/Brück-Dreis/Waldkönigen/Dockweiler lieferten sich spannende Fußballspielen auf der Rasensportanlage in Dreis-Brück. Erstmals wurde darüber hinaus das "DFB und McDonald's Fußballabzeichen" in Dreis-Brück abgenommen. Rund 120 kleine Flankengötter und Dribbelköniginnen haben die Prüfungen des Deutschen Fußballbunds erfolgreich absolvieren.