Fliegende Fäuste und Bisse: Polizei im Einsatz auf der Dauner Laurentiuskirmes

Fliegende Fäuste und Bisse: Polizei im Einsatz auf der Dauner Laurentiuskirmes

Daun Unschönes Ende einer ansonsten gelungenen Laurentiuskirmes: Nachdem die Band "Roxxbusters" am Mittwochabend auf dem Laurentiusplatz für ein furioses Finale gesorgt und Hunderte Musikfans begeistert hatte, gab es später nach Polizeiangaben noch mehrere Schlägereien, bei denen einige Leute leicht verletzt wurden. In allen Fällen war reichlich Alkohol im Spiel.

Gegen 2 Uhr kam es laut Polizei vor der Gaststätte "Beim Heines", wo noch eine Diskoveranstaltung lief, zu handfesten Streitigkeiten. Auslöser dafür war eine Auseinandersetzung zwischen einer jungen und aufgebrachten Frau, die in die Gaststätte wollte, und einem Security-Mitarbeiter, der ihr den Zutritt verweigerte, da die Gaststätte bereits gut gefüllt war.

Es kam laut Polizei zu einer kurzen körperlichen Auseinandersetzung, in die sich dann noch der Bruder der jungen Frau und ein weiterer Gast einmischten.

Die beiden jungen Männer wurden verletzt. Kurzzeitig kam es zu Tumulten, bei dem dann auch Pfefferspray eingesetzt wurde. Dadurch wurden einigen Menschen, die in der Nähe waren ebenso verletzt, wie Diskobesucher - denn das Spray zog offensichtlich ins Gebäudeinnere. Draußen klagten dann etliche Gäste über Husten und tränende Augen.

Und es ging weiter: Etwas später griff ein anderer Mann den Security-Mitarbeiter an und verletzte ihn durch einen Schlag ins Gesicht. Daraufhin musste die inzwischen eingetroffene Polizei die streitenden Parteien trennen. Einer der Beteiligten lief weg, als die Beamten seine Personalien feststellen wollten. Er wurde aber gefasst.

Im Rahmen der hitzigen Gespräche kam es laut Polizei auch noch zu Beleidigungen - und um 2.30 Uhr zu einer weiteren Auseinandersetzung. Ein junger Mann beleidigte einen anderen und der biss daraufhin seinem Kontrahenten in den Hals. Auch er flüchtete, wurde aber auch geschnappt.

Bereits gegen 1 Uhr war es, wie die Polizei berichtet, an einen Bierstand zu einem Streit gekommen, bei dem ein Mann einem anderen auf die Nase schlug. Das Opfer musste sich im Krankenhaus versorgen lassen.
Die Ermittlungen zu allen Vorfällen dauern laut Polizeiangaben an.

Mehr von Volksfreund