1. Region
  2. Vulkaneifel

Flut-Treibgut wird zu Hackschnitzeln verarbeitet​

Umwelt : Aus Treibgut werden Hackschnitzel

(mh) In Mürlenbach und anderen Orten an der Kyll wird derzeit mit schwerem Gerät das gesammelte Treibgut der Jahrhundertflut vom Juli 2021 geschreddert und zu Holzhackschnitzeln verarbeitet.

Das ist eine staubige Angelegenheit, da die Stämme und Äste lange Zeit mit Schlamm überzogen waren. Auch an der Bahnstrecke Trier-Gerolstein-Köln, die weiterhin größtenteils gesperrt ist, wird vielerorts gearbeitet. So wird in Mürlenbach derzeit der Bahnübergang erneuert, an mehreren Orten wie in Kyllburg und Densborn wird mit speziellen Gleisfahrzeugen das weggeschwemmte Schotterbett mit neuem Material aufgeschüttet und neu gebaut. Das ist viel Arbeit. Bis die Strecke wieder befahrbar sein wird, wird noch einige Zeit ins Land gehen.

Foto: Mario Hübner