1. Region
  2. Vulkaneifel

Förderkreis St. Elisabeth Gerolstein spendet Geräte für Klinik

Gesundheit : Neue Geräte für Innere Medizin und Chirurgische Ambulanz

(red) Der Förderkreis des Gerolsteiner St.-Elisabeth-Krankenhauses hat Geräte angeschafft, die von der Chirurgischen Ambulanz und der Inneren Medizin gewünscht waren. Letztere erhält ein spezielles Puls­wellen­geschwindigkeits­messgerät im Wert von mehr als 3000 Euro und die Chirurgische Ambulanz einen Patienten­transporter, der ebenfalls über 3000 Euro kostet.

Beide Geräte sollen die Arbeit erleichtern und kommen sowohl Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als auch Patientinnen und Patienten in der Behandlungspraxis zugute. Mit in die Summe eingeflossen sind 4000 Euro aus einem Spendenaufruf der Volksbank Eifel. Während des Aktionszeitraums verdoppelte die Bank eingegangene Spenden. Im Bild: Dr. Manfred Rittich (links), Chefarzt der Inneren Medizin, und der Erste Vorsitzende des Förderkreises, Wolfgang Meyer. Foto: Marienhaus-Klinikum Eifel