Straßenbau Förderung für Ausbau der Kreisstraße 33

Neroth/Neunkirchen · Der Landkreis Vulkaneifel erhält für den Ausbau der Kreisstraße 33 zwischen Neroth und Neunkirchen vom Land eine Zuwendung in Höhe von 684♦000 Euro. „Moderne Straßen sind ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Wirtschaft vor Ort sowie zu einer besseren Lebensqualität in der Region“, betont der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Volker Wissing.

Die geplante, rund 3,2 Kilometer lange Instandsetzung der K♦33 umfasst den gesamten Strecken­abschnitt zwischen den beiden Ortsdurchfahrten von Neroth und Neunkirchen. „Die Landesregierung unterstützt nachhaltig die Modernisierung der kommunalen Straßen im Land, davon profitiert auch der Landkreis Vulkaneifel“, sagt Wissing. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) wird in den nächsten Tagen den förmlichen Bewilligungsbescheid versenden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort