1. Region
  2. Vulkaneifel

Forscher erkunden Schätze der Erde

Forscher erkunden Schätze der Erde

Unter dem Titel "Schätze der Erde - Quarz, Hauyn und Katzengold" bietet das Naturkundemuseum in Gerolstein für Donnerstag, 24. März, um 10 Uhr ein spannendes Osterprogramm an. Im Museum werden von 10 bis 12 Uhr die Schätze der Erde vorgestellt, ausgegraben und bestimmt.

Los geht es mit dem Reich der Steine und Kristalle. Die Kinder erfahren, was ein Gestein und was ein Mineral ist, sie lernen die Edelsteinvarietäten des Quarzes kennen. Danach geht's ins "Lapidarium", hier finden die Nachwuchsforscher echte Edelsteine, wenn sie aufmerksam buddeln. Der berühmte blaue Edelstein der Eifel, der Hauyn, ist das Thema in der letzten halben Stunde. red

Kosten: acht Euro pro Kind, Geschwisterkinder zahlen die Hälfte. Info und Anmeldung im Naturkundemuseum Gerolstein, info@naturkundemuseum-gerolstein.de , Telefon 06591/9899459.