Forum Eine Welt

GEROLSTEIN. (red) Zwei Tagesordnungspunkte standen im Zentrum der jüngsten Mitgliederversammlung des Forums Eine Welt: die Neuwahl des Vorstandes und die Programmplanung für das erste Halbjahr 2006. Sämtliche bisherigen Mitglieder des geschäftsführenden Vorstand wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Das von der Versammlung beschlossene Halbjahres-Programm wird am 27. Januar im Rathaus Gerolstein mit einer musikalisch-literarischen Veranstaltung zum Holocaust-Gedenktag eröffnet. Am 19. Februar lädt das Forum Eine Welt zum traditionellen "Karneval der Kulturen" ins Haus der Jugend Daun. Zur Frage des Bleiberechts für Flüchtlingskinder spricht am 16. März eine Vertreterin der Bundesarbeitsgemeinschaft "Pro Asyl" im Gerolsteiner Bahnhofsrestaurant. Höhepunkt ist das für den 14. Mai in Daun geplante "Lotusblütenfest", auf dem Musik und landestypische Speisen aus Südostasien angeboten werden. In Zusammenarbeit mit der Eifel-Film-Bühne Hillesheim wird am 10. Juni der bei den vergangenen Berliner Filmfestsipelen uraufgeführte Film "Lost Children" (über vier Kindersoldaten im ugandischen Bürgerkrieg) vorgestellt und von einer Ärztin, die jahrelang im Bürgerkriegsgebiet gearbeitet hat, kommentiert. Das Forum Eine Welt beteiligt sich auch mit eigenen Beiträgen am Dauner Kurparkfest (25. Juni) und am Ruanda-Tag in Kelberg (1. Juli). Informationen über das Forum Eine Welt: klaus.heller.dreis@t-online.de