1. Region
  2. Vulkaneifel

Fotoausstellung: Wie Corona den Alltag verändert

Kultur : Fotoausstellung: Wie Corona den Alltag verändert

(red) Noch bis 11. Juli präsentiert die Eifel Kunst in Schleiden (Kreis Euskirchen) eine Fotoausstellung „Still & stand – Pandemische Blickpunkte“, fotografiert von Iris Hilgers und Marita Rauchberger.

Thema ist die Corona-Krise und wie sie den Alltag der Menschen gründlich verändert. Hilgers und Rauchberger haben den Corona-Alltag rund um Isolation, Quarantäne und Maskenpflicht mit der Kamera dokumentiert. Die Fotos sind in einer Ausstellung vor Ort zu sehen und werden online unter www.eifel-kunst.de gezeigt. Besucher der Galerie müssen einen gültigen Schnelltest mitbringen, ein Kontaktformular ausfüllen sowie die Hygieneregeln einhalten.

Die Besuche in der Galerie können nur freitags und sonntags von 14 bis 18 Uhr mit vorheriger telefonischer Terminabsprache erfolgen: 0170 714 8585.
Sollte es coronabedingt wieder zur Schließung der Einrichtung kommen, wird die Ausstellung nur auf der Homepage www.eifel-kunst.de zu sehen sein.