FREIZEIT

DAUN. Der Wildpark Daun war am Samstag erstmals zu einem Tag der offenen Tür bei freiem Eintritt geöffnet. Weit mehr als tausend Besucher, zumeist Familien, nutzten die Gelegenheit, bei einem Spaziergang durchs Gehege Berberaffen zu beobachten oder die Beutejagd-Fähigkeiten der verschiedenen Greifvögel zu erleben und von Falknerin Gabi Loferer (Foto) erklärt zu bekommen.

Ein besonderes Erlebnis bot sich bei der Auto-Safari im Wildgehege: Die Brunftschreie der Hirsche und deren Werbeverhalten beeindruckten manchen Gast. Auch das Wetter spielte mit: Trotz angekündigter Regenschauer blieb es den gesamten Tag über trocken. Da hatte auch Park-Chef Stefan Bost gut lachen: "Viele haben gesagt: Hier kommen wir mal wieder hin. Das ist doch prima." mh/Foto: Mario Hübner