1. Region
  2. Vulkaneifel

Frisiertes Mofa fährt 60 Stundenkilometer

Frisiertes Mofa fährt 60 Stundenkilometer

Mit einem frisierten Mofa, ohne Führerschein und ohne Versicherung ist ein Mofafahrer in der Nacht zum Montag unterwegs gewesen. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein und stellte das Kleinkraftrad sicher.


Zunächst hatte der 20-Jährige versucht, vor einer Polizeikontrolle zu flüchten. Der Mann fuhr auf dem Radweg von Birresborn in Richtung Mürlenbach - mit 60 Stundenkilometern Geschwindigkeit.
In einer Kurve kam er aber mit seinem Mofa von der Fahrbahn ab, fuhr in einen Maschendrahtzaun und fiel hin. red