1. Region
  2. Vulkaneifel

Fröhlich, ausgelassen, voller Aktion

Fröhlich, ausgelassen, voller Aktion

Launige Ansprachen und fröhliche Klänge der Bläserklasse, Wiedersehensfreude und interessante Schülerprojekte: Das Fest zum 50-jährigen Bestehen der Realschule plus in Gerolstein hat viel Freude bereitet.

Gerolstein. 50 Jahre Schulgeschichte im Zentrum der Vulkaneifel waren es der Trierer ADD, vertreten durch Rudolf Funken sowie der Gerolsteiner Stadtspitze mit Bürgermeister Friedhelm Bongartz und Verbandsgemeindebürgermeister Matthias Pauly wert, in ihren Ansprachen über die lebendige und auch komplizierte Geschichte der jetzigen Grund- und Realschule plus in Gerolstein zu berichten.
Mehr als 5000 Schüler hatten die frühere Josef-Schule, spätere Anna-Hauptschule in Gerolstein seit der Grundsteinlegung 1964 besucht. Grund genug für Hunderte geladene Gäste und zahlreiche Besucher, nach dem Festgottesdienst in der Gerolsteiner Erlöserkirche das Jubiläum mit Musik, Kaffee, Kuchen und Hunderten fröhlichen Schülern der jetzigen Grund- und Realschule plus zu feiern.
Eine von den Grundschülern gebackene Torte wurde von ADD, Gerolsteiner Stadtspitzen und Schulleitung der Grund- und Realschule plus gemeinsam angeschnitten, Symbol für die Zusammenarbeit und perspektivischen Entwicklungen. Schulleiter Günther Mehles war zufrieden mit der Feier. Er sagte: "Grund- und Realschule plus in Gerolstein haben sich über alle Jahrzehnte als fester Teil der Schullandschaft im Eifelkreis entwickelt und behauptet. Unsere Anmeldezahlen sind auch gegen den allgemeinen Trend stabil. Die Schule arbeitet mit engagiertem Kollegium erfolgreich."
Martha Schröder, seit 40 Jahren Sekretärin der Schule, sagte am Ende dankbar und erleichtert: "Was für ein Fest!" red