Für die Kinder

DOCKWEILER. (gs) Der in die Jahre gekommene Spielplatz im Unterdorf an der Kirche wurde in tatkräftiger Eigenleistung erneuert.

Besonders die Kinder freuen sich, denn auf dem alten Spielplatz gibt es jetzt neue Spielgeräte. Zwei Spieltürme, eine Seilbrücke und ein Brückensteg wurden an einem Samstag in Eigenleistung mit zahlreichen Eltern aufgebaut. Außerdem haben die Helfer die vorhandene Rutsche umgebaut. Laut Ortsbürgermeister Bruno von Landenberg wurde die Anschaffung der Geräte mit 2000 Euro vom RWE unterstützt. Dessen Mitarbeiter Reinhard Schüller hatte diese Unterstützung durch die Anmeldung beim Förderprogramm seines Arbeitgebers "Aktiv vor Ort" ermöglicht. Die Ortsgemeinde stellte ebenfalls diesen Betrag zur Verfügung, so dass eine attraktive neue Spielanlage entstehen konnte.Ein Dank an alle Helfer

"Unser Dank geht an alle, die tatkräftig mitgeholfen haben und an die RWE AG für die finanzielle Unterstützung", sagte der Ortsbürgermeister. Und er ist zuversichtlich, dass "seine" jungen Mitbürger viel Spaß mit den neuen Geräten haben werden.