Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Eine Fußgängerin ist am Samstagmorgen in Hillesheim von einem Auto auf dem Gehweg erfasst und schwer verletzt worden.

Wie die Dauner Polizei berichtete, war ein 18-jähriger Fahranfänger aus der VG Hillesheim gegen 11.20 Uhr auf der Kölner Straße in Richtung Wiesbaum unterwegs. In einer Linkskurve verlor er vermutlich auf Grund zu hoher Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn und mangelnder Fahrerfahrung die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Fahranfänger schleuderte mit seinem Auto auf den rechten Gehweg, erfasste dort eine Fußgängerin und prallte anschließend gegen eine Hauswand. Die angefahrene Urlauberin aus Baden-Württemberg erlitt schwere Beinverletzungen und wurde von einem ADAC-Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahranfänger erlitt einen Schock. Am Auto und der Hauswand entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Mehr von Volksfreund