1. Region
  2. Vulkaneifel

Gärtnerin recht Laub im Kupark Daun, der Frühling kann kommen

Frühling : Da hat die Gärtnerin gut lachen

(mh) Gärtnerin Gabriele Fleschen von der Firma Gartenbau Fleschen aus Mehren recht Laub im noch weitgehend fahl-braunen Kräuter- und Blumenbeet im Kurpark Daun, damit die jungen Triebe Licht und Luft bekommen und sprießen können, der Frühling endlich Einzug hält.

Das dauert in der Vulkaneifel zwar meistens zwei, drei Wochen länger als beispielsweise an der Mosel, dennoch freut sich die stilvoll mit einem Strohhut bekleidete Gärtnerin. Sie sagt, wieso: „Bald sieht hier alles ganz anders, viel grüner und bunter, aus. Denn hier wachsen drei Dutzenden Sorten Stauden, und im Boden schlummern rund 3000 Blumenzwiebeln.“ Foto: Mario Hübner