Gästeführer zeigt Weg durch die Wachholderheide

Gästeführer zeigt Weg durch die Wachholderheide

Pelm (red) In einem Punkt lässt die Eifel alle anderen Landschaften hinter sich: Das sind die vulkanischen Erscheinungen, die vielen Zeugen von gewaltigen unterirdischen Kräften, welche die Maare und ausgebrannten Krater hinterlassen haben. So beschreibt der Geopark-Gästeführer Johannes Munkler, was er den Teilnehmern seines geführten Spaziergangs am Samstag, 1. Juli, zeigen will.

Los geht es um 14.30 Uhr am Dorfplatz Pelm. Dann geht es über die Wachholderheide Seiderath zur Befreiungsbuche auf dem alten Voß. Der Rückweg führt über Berlingen und durch das Tal des Berlinger Bachs zurück nach Pelm. Die Führung ist kostenlos.
Weitere Infos und Anmeldung unter Telefon 06591/3888 oder unter der Handynummer 0171/6443572.

Mehr von Volksfreund