1. Region
  2. Vulkaneifel

Gedenken an die Weltkriegsopfer

Daun : Gedenken an die Weltkriegsopfer

An Heiligabend vor 75 Jahren heulten am Nachmittag die Luftschutzsirenen und störten die Vorbereitungen zum Weihnachtsfest. Angstvoll suchten die Dauner Schutz in Wäldern und provisorischen Bunkern.

So auch im Keller von Johann Kläs. Genau in diesen fiel dann eine Fliegerbombe, explodierte und riss 26 Menschen gewaltsam in den Tod. Weitere Menschen starben. In einer Feierstunde am Sonntag, 22. Dezember, 15 Uhr, gedenkt die Stadt Daun in die Kapelle des Regina-Protmann-Hauses der Opfer.