Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Daun. (red) Durch einen bisher unbekannten Wasserbombenwerfer wurden die Insassen eines PKW in Daun gefährdet. Am Freitagnachmittag gegen 16.15 Uhr befuhr ein PKW die B 257 vom Kreisverkehr Bahnhofstraße in Richtung Bitburg.

Als der Wagen unter der "Eselsbrücke" durchfuhr, zerplatzte ein Behälter mit Wasser auf der Windschutzscheibe. Zeitgleich wurde beobachtet, dass ein Jugendlicher, bekleidet mit weißem T-Shirt und dunkler Baseballkappe, in Richtung Bahnhof lief.

Mehr von Volksfreund