Gegen die Todesstrafe

GEROLSTEIN. (mh) "Todesstrafe - wie lange noch?" - Unter diesem Motto veranstaltet die Gerolsteiner Gruppe von Amnesty International am Freitag, 7. Juli, 20 Uhr, in der Aula des Sankt-Matthias-Gymnasiums in Gerolstein einen Vortragsabend.

Allein 2005 wurden mehr als 2000 Menschen in 22 Ländern hingerichtet, mindestens 5186 Menschen wurden zum Tode verurteilt. Daher setzt sich Amnesty International dafür ein, dass die Todesstrafe weltweit abgeschafft wird. Referent des Abends ist Alexander Bojecevic, Mitglied in der Koordinationsgruppe gegen die Todesstrafe bei der deutschen Sektion von Amnesty International. Zu dieser Veranstaltung bei freiem Eintritt sind Schüler und alle interessierten Mitbürger herzlich eingeladen.

Mehr von Volksfreund