Gemeinsam basteln, spielen und singen

Gemeinsam basteln, spielen und singen

Junge Christen engagieren sich: Firmlinge haben sich in der integrativen Kindertagesstätte in Hillesheim getroffen, um gemeinsam mit den Kleinen Zeit zu verbringen.

Darscheid/Hillesheim. Verantwortung für sich selbst und andere übernehmen: Das sollen Firmbewerber bei der Vorbereitung auf die Firmung lernen. Und so machen sich zwölf Firmbewerber aus Darscheid auf den Weg in die integrative Kindertagesstätte in Hillesheim, um sich dort einen Vormittag lang mit zum Teil behinderten Kindern zu beschäftigen.
Unter dem Motto "Alles rund ums Ei" haben sich etwa 25 Kinder zu dem Projekt angemeldet, um sich samstagvormittags, also außerhalb der normalen Öffnungszeiten der Kita, mit Bastelarbeiten, Backen, Musik und Spielen unter Anleitung der Darscheider Firmgruppe auf Ostern vorzubereiten.
Besonders die weiblichen Firmlinge sind von Anfang an mit Begeisterung dabei: "Ich liebe kleine Kinder!", sagen Julia Urban und Christina Wille schon, bevor die ersten Kinder eintreffen, um mit den beiden Mädchen ein Mobile zu basteln.
Am Tisch nebenan sind Lea Adams und Mara Marx fleißig dabei, Farben für Ostereier anzurühren, als Kindergartenleiter Horst Hundemer mit der ersten Gruppe hereinkommt.
Drei Stunden lang singen Jan Kirsch und David Steffes Osterlieder und backen Stella Benz und Irina Stuhlsatz Muffins mit ihren Schützlingen. Auch die sportliche Komponente kommt nicht zu kurz: In der Sporthalle des Kindergartens veranstalten Etienne Billaudelle, Moritz Kalitzki und Kevin Wenzel einen Eierlauf und andere Spiele.
"Insgesamt also ein sehr gelungener Vormittag", finden auch die beiden Erzieherinnen, die sich außerhalb ihrer normalen Dienstzeiten bereiterklärt haben, in der Kindertagesstätte Aufsicht zu führen, und begeistert sind über das Engagement der Firmlinge.
Zur Begleitung sind neben den drei Katecheten außerdem eine Mutter sowie Anja Fell und Katharina Oberdieck als Helfer dabei.

Extra

Das Kita-Projekt ist Teil der wöchentlichen Treffen zur Firmvorbereitung für die 14- bis 16-jährigen Jugendlichen aus der Gemeinde Darscheid, die an Pfingsten das Sakrament der Firmung erhalten werden. In der Woche nach Ostern wird im Zuge der Firmvorbereitung außerdem eine Fahrt ins französische Taizé stattfinden. Auch ein Besuch des Heiligen Rocks in Trier steht noch auf dem Programm. JoGe