1. Region
  2. Vulkaneifel

Gemeinsam verkörpern die Jubilare Jahrhunderte an Erfahrung

Gemeinsam verkörpern die Jubilare Jahrhunderte an Erfahrung

Das Krankenhaus Maria Hilf hat Mitarbeiter für 40 und 25 Jahre Dienst in der Klinik gewürdigt und mehrere Kolleginnen und Kollegen in den Ruhestand verabschiedet.

Daun. Mit einer Andacht, mitgestaltet durch Diakon Lequen und die Schülerinnen und Schüler der Krankenpflegeschule, Kurs 2011, wurde der Jubiläumsgottesdienst unter dem Motto "Spirale des Lebens" in der Krankenhauskapelle eingeleitet. Die Schüler hatten zu diesem Anlass Lieder und Texte eingeübt.
Nach dem priesterlichen Segen begaben sich die Jubilare und Rentner in die festlich geschmückte Cafeteria.
Im Rahmen einer Jubiläumsfeier und beim gemütlichen Zusammensein dankten Krankenhausleitung und Mitarbeitervertretung den Jubilaren aus den verschiedensten Dienstbereichen für die langjährige Treue. Krankenhaus-Geschäftsführer Franz Josef Jax würdigte die Verdienste der Jubilare und neuen Pensionäre.
Geehrt wurden für 40 Jahre im Dienst: Joachim Dilken, Doris Kirstgen, Christa Kohlhaas, Ingrid Stolz und Rita Thiesen. Für 25 Jahre im Dienst wurden geehrt: Esther Anschütz, Uwe Anschütz, Veronika Berg, Lydia Borsch, Inge Breitbach, Martina Diederichs, Dirk Feuster, Andrea Friedrichs-Schüler, Marita Gesch, Beate Meier, Gunther Schinhammer, Wolfang Wagner, und Ingrid Werber. In den Ruhestand verabschiedet wurden: Ilse Bock, Maria Brösa, Maria Eberhard, Brigitta Gierden, Margret Jungbluth, Anita Mathony, Hermann Schüller, Rita Thiesen und Christel Vierkotten.