Geopark erhält erneut Gütesiegel

Geopark erhält erneut Gütesiegel

Der Geopark Vulkaneifel hat bereits zum zweiten Mal das Gütesiegel "Nationaler GeoPark in Deutschland" verliehen bekommen. Die Vermittlung von Wissen über die Zusammenhänge im Erdinnern und an der Erdoberfläche, über Aufbau der Gesteine und über Bodenkunde ist das Ziel der Geoparks.

Außergewöhnliche Felsformationen und Höhlen sowie Schaubergwerke und geowissenschaftliche Museen laden zu Ausflügen und Urlaubsreisen in die Geoparks ein. Auf diese Weise fördern sie den sogenannten "Geotourismus" und fördern damit die regionale Entwicklung in den oft sehr ländlichen Gegenden.
Das nationale Gütesiegel "Nationaler GeoPark in Deutschland" wurde im Jahr 2002 eingeführt. Verliehen wird es durch die GeoUnion Alfred-Wegener-Stiftung. red
Mehr Informationen zum Geopark Vulkaneifel gibt es unter:
<%LINK auto="true" href="http://www.deutsche-vulkanstrasse" text="www.deutsche-vulkanstrasse" class="more"%>. com

Mehr von Volksfreund