1. Region
  2. Vulkaneifel

Gerolstein: Erstes öffentliches Gelöbnis nach Corona (Fotos)​

Bundeswehr : Erstes öffentliches Gelöbnis nach Corona in Gerolstein (Fotos)

In Anwesenheit von Kommandeur Sascha Günther und Landrätin Julia Gieseking wurden 57 Rekruten auf dem Brunnenplatz in Gerolstein vereidigt.

Gerolstein: Erstes öffentliches Gelöbnis nach Corona (Fotos)​
Foto: Hübner/Mario

Beim ersten öffentlichen Gelöbnis in der Vulkaneifel nach Corona-bedingter Zwangspause von mehr als zwei Jahren haben diese Woche 57 Rekruten auf dem Brunnenplatz in Gerolstein den Eid auf die Bundesrepublik Deutschland abgelegt – bei mildem Sommerwetter und vor rund 200 Gästen (vorwiegend Partnerinnen, Freunde und Familien), die den feierlichen Moment eifrig mit ihren Handys fotografiert haben. Sowohl Kommandeur Sascha Günther als auch Landrätin Julia Gieseking (SPD) betonten in ihren Reden, wie wichtig der Auftrag der Soldaten vor dem Hintergrund des andauernden Angriffskriegs Russlands auf die Ukraine ist. Weitere Bilder im Internet unter www.volksfreund.de Foto: Mario Hübner