GEROLSTEIN HOTEL CALLUNA SCHLIESST

GEROLSTEIN HOTEL CALLUNA SCHLIESST

Gerade einmal zehn Jahre geöffnet: Das Hotel Calluna in Gerolstein, das private Gesellschafter aus der Region für vier Millionen Euro saniert und am 1. Oktober 2002 aus dem Dornröschenschlaf erweckt haben, hat am 1. November 2012 geschlossen. 45 Mitarbeiter haben ihren Job verloren.

Hauptgrund für die Insolvenz waren nach Auskunft von Insolvenzverwalter Manfred Kürsch aus Adenau die hohen Personalkosten des Hauses. In der Stadt und der Tourismusregion wird die Schließung des 50 Zimmer großen Hauses als herber Verlust bewertet. (mh)/TV-Foto: Archiv/Mario Hübner