Eifeler Traditionsunternehmen fördert Ideen und Projekte 50.000 Euro für gemeinnützige Projekte

Gerolstein/Daun · Team mit Stern geht in die 15. Runde: Seit 2010 unterstützt der Gerolsteiner Brunnen Projekte und Initiativen für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren. Viele Teams des vergangenen Jahres haben ihre Ideen schon verwirklicht, nun können sich neue Gruppen bewerben.

Gerolsteiner Brunnen unterstützt Initiativen in der Vulkaneifel
Foto: TV/Grundschule Üdersdorf

Seit dem Start von der Initiative Team mit Stern hat der Gerolsteiner Brunnen 250 Projekte gefördert. Nun ist der Startschuss für die 15. Runde gefallen, erneut geht es auf die Suche nach Ideen und Projekten für die Vulkaneifel. Vereine, Schulen, Kinderbetreuungseinrichtungen und andere gemeinnützige Organisationen aus dem Kreis können sich mit Vorhaben bewerben. Bis zum 24. April haben sie auf der Internetseite www.team-mit-stern.de die Gelegenheit dazu.

Dabei können sie selbst bestimmen, in welcher Höhe sie gefördert werden möchten – pro Projekt sind zwischen 1000 und 5000 Euro möglich. Anschließend erfolgt die Auswahl der Projektideen durch eine Auswahlkommission und die Geschäftsführung des Gerolsteiner Brunnen. Die Gewinner der Aktion werden am 30. Juni im Besucherzentrum des Gerolsteiner Brunnen mit einer Urkundenübergabe geehrt. Die Bekanntmachung der Gewinnerteams ist gleichzeitig der Startschuss für die Umsetzung der einzelnen Projekte. Im vergangenen Jahr wurden in den Verbandsgemeinden Gerolstein, Daun und Kelberg 16 neue Teams mit Stern für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Gewinner der Aktion haben ganz unterschiedliche Konzepte in die Tat umgesetzt. Drei Beispiele: Die Grundschule Birresborn hat die Förderung für ein Waldklassenzimmer genutzt, die Grundschule Lissendorf für ein Musicalprojekt und die Grundschule Üdersdorf für eine neue Tischtennisplatte, zwei Fahrräder und einen Basketballkorb für den Schulhof.

(sts)