| 20:39 Uhr

Geschichten vom Kampf der Elemente

Ellscheid. "Eine Wanderung rund ums Eifeler Auenland" - so bewirbt der Natur- Geopark Vulkaneifel eine neue Wanderung. Im Rahmen der Reihe "Geschichten vom Kampf der Elemente und aus dem Leben der Menschen" führt am Samstag, 10. September, Gästeführer Frank Fetten etwa drei bis vier Stunden lang durch die Region um Ellscheid.

Auf diesem 13 Kilometer langen Weg können die Teilnehmer einiges über die Historie, die Landschaft und den "Drees" erfahren. Was das genau ist, verraten die Veranstalter erstmal nicht. Als "Eifeler Auenland" bezeichnen die Organisatoren diese Region deshalb, weil die Menschen hier fast noch genauso leben wie vor einigen hundert Jahren. Die Gegend um das Ellscheider Trockenmaar sei ein "Mikrokosmos, der ahnen lässt, wie die Welt vor der modernen Vernetzung aussah und funktionierte." Treffpunkt ist der Parkplatz vor dem Geflügelhof Janshen um 10 Uhr. Wer mitwandern will, muss 8 Euro zahlen. Kinder bis 14 Jahre können gratis mitgehen. red Informationen zur geführten Wanderung bei Frank Fetten unter Telefon 01728879345 oder E-Mail: info@feriendorf-pulvermaar.deAnmelden können sich Interessierte beim Gäste- und Buchungsservice von GesundLand Vulkaneifel, unter Telefon 06592/951370 oder unter E-Mail: info@gesundland-vulkaneifel.deWeitere Informationen und Termine zu der Reihe "Geschichten vom Kampf der Elemente und aus dem Leben der Menschen" sind auf der Homepage des Natur- und Geopark Vulkaneifel zu finden: geopark-vulkaneifel.de