Gesprächskreis für Angehörige von Demenzkranken

Gesprächskreis für Angehörige von Demenzkranken

RegelmäßigerAustausch ist wichtig, wenn ein Familienmitglied an einer Demenz erkrankt ist. Die Erkrankung verändert das Leben des Betroffenen und auch der Angehörigen.

Die Erfahrung zeigt, dass der Austausch mit anderen Menschen in ähnlichen Lebenssituationen unterstützend wirkt. Der Pflegestützpunkt Gerolstein bietet den Angehörigen von Menschen mit Demenz die Möglichkeit eines regelmäßigen Austausches an.
Der erste Termin ist am Montag, 25. Januar, 17 bis 19 Uhr. Die geleiteten Treffen dienen dazu, ins Gespräch zu kommen, Erfahrungen auszutauschen und sich in der Situation nicht allein zu fühlen. Der kostenfreie Gesprächskreis findet regelmäßig einmal monatlich montags von 17 bis 19 Uhr statt. red
Anmeldungen sind möglich beim Pflegestützpunkt Gerolstein, Raderstraße 9, 54568 Gerolstein (im Mehrgenerationenhaus), oder bei Gertrud Simonis unter Telefon 06591/9837946.

Mehr von Volksfreund