GESUNDHEIT

GEROLSTEIN. Anlässlich des Gerolsteiner Sprudelfestes wurde das Kneippbecken im Kurpark von engagierten Mitgliedern des ortsansässigen Kneippvereins aus dem Dornröschenschlaf erweckt. So wurde unter anderem das Becken gereinigt, Hecken geschnitten, Unkraut gejätet und eine angrenzende Mauer komplett gestrichen.

Der Aufwand hat sich gelohnt, denn das Becken wurde, trotz des schlechten Wetters, von zahlreichen Einheimischen und Touristen während des Festes besucht. Weitere Infos zum Kneippverein unter Telefon 06591/9438878. (red)/Leserfoto