1. Region
  2. Vulkaneifel

Gesundheitsamt meldet 33 Neuinfektion im Vulkaneifelkreis

Pandemie : Corona im Kreis Vulkaneifel – Inzidenz steigt auf 2243

Das Gesundheitsamt des Landkreises Vulkaneifel hat am Mittwoch, 9. März, 14 Uhr, 323 (Dienstag: 289) bestätigte Neuinfektionen mit Sars-CoV-2 gemeldet. Aktuell sind 1719  (Dienstag: 1518) Menschen mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel akut an Covid-19 erkrankt.

Zehn der positiv auf Covid-19 Getesteten bedürfen aktuell einer stationären Behandlung.

Insgesamt gab es im Landkreis in den letzten sieben Tagen 1357 bestätigte Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz (Fälle der letzten sieben Tage/100.000 Einwohner) im Landkreis beträgt 2243,3 (Dienstag: 1973,8). Die landesweite Sieben -Tage-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 7,52 (Dienstag: 7,23) pro 100.000 Einwohner.

Die Impfstelle in Hillesheim bietet Erst-, Zweit- oder Boosterimpfungen – und zwar an den Samstagen 12., 19. und 26. März, jeweils von 9 bis 12 Uhr. Impfterminbuchung unter www.vulkaneifel.de/impftermin oder (mit Wartezeit) während der Öffnungszeiten ohne Terminreservierung.

Der Impfbus ist kommende Woche nicht im Landkreis unterwegs, aber in der Region Trier – am Dienstag, 15. März, 10 bis 17 Uhr, im Industriepark Region Trier in Föhren sowie am Samstag, 19. März, 11 bis 17 Uhr, im Evangelischen Gemeindezentrum in Schweich.