Gesundland Vulkaneifel mit neuer Internetseite

Tourismus : Gesundland mit neuer Internetseite

(red) Das Gesundland Vulkaneifel hat seinen Internetauftritt erneuert. Wer die Seite www.gesundland-vulkaneifel.de besucht, wird nun auf der Startseite gleich mit der Idylle des Weinfelder Maars begrüßt.

Alle Seiten zeichnen sich nicht nur durch Bilder und Texte, sondern auch durch sogenanntes „responsives Webdesign“ aus. Das heißt, dass sich die Seite dem Endgerät – egal ob Tablet, PC oder Mobiltelefon – anpasst.

Die neue Webseite ist schlanker, übersichtlicher und weniger textlastig gestaltet als ihr Vorgänger. Ziel des Internetauftritts ist, Gäste zu inspirieren, ihren Urlaub in der Region zu verbringen. Durch die direkte Einbindung des Buchungsportals Deskline können Besucher nun besonders einfach freie Zimmer und Unterkünfte in der Region finden. Die Fotos von der unverwechselbaren Landschaft sollen potentielle Gäste vor allem emotional ansprechen und den Markenkern des Gesundland Vulkaneifel transportieren.

Das Alleinstellungsmerkmal der Region ist die therapeutische Landschaft als Basis zur Stärkung und Erhaltung vor allem der geistig-seelischen Gesundheit. Unter dem Reiter „Vulkanland“ sind die landschaftlichen Höhepunkte und die besonderen gesundlandspezifischen Angebote deswegen gebündelt dargestellt. „Die Homepage ist tot“ – so die Prophezeiung von manchen Fachleuten.

Das sieht Rainer Schmitz, Geschäftsführer der Gesundland Vulkaneifel GmbH, nicht so: „Dass Desktop-Homepages auch in Zeiten von Facebook, Twitter und LinkedIn Pulse wachsen können, soll mit dem grundlegenden Neuaufbau von www.gesundland-vulkaneifel.de gezeigt werden. Der jüngste Relaunch unseres Online-Portals rückt die klassische Homepage wieder stärker in den Mittelpunkt – mit einer klaren, schlankeren Struktur, einer übersichtlichen Navigationsleiste und einem attraktiven Aufmacher.“

Mehr von Volksfreund