1. Region
  2. Vulkaneifel

Gewerbeverein Daun verlost Auto

Wirtschaft : Neue Chance auf ein neues Auto

Der Gewerbe- und Verkehrsverein Daun lädt zum verkaufsoffenen Sonntag mit Autoschau ein. Kurz darauf startet der Verein eine besondere Aktion: Da das große Los beim Weihnachtsgewinnspiel nicht aufgetaucht ist, wird der Hauptpreis erneut verlost.

(sts) Seit mehr als zehn Jahren ist der Hauptpreis des Weihnachtsgewinnspiels des Gewerbe- und Verkehrsverein (GVV) Daun ein Auto. 2018 war es ein Hyundai I 10 im Wert von 13 000 Euro, allerdings  hat sich der Besitzer oder die Besitzerin des Loses, mit dem der Wagen hätte gewonnen werden können, bis zum Stichtag 31. März, nicht gemeldet. Also auf zum nächsten Anlauf: Der GVV bietet nun allen Gästen und Kunden eine erneute Chance, das Auto zu gewinnen.

Und so kann man teilnehmen: In vielen Fachgeschäften, erkennbar an einem Aktionsplakat, liegen in der Woche vor Ostern (15. bis 20. April) Karten bereit. Diese können ausgefüllt werden, das Fachgeschäft sammelt die Karten. Der Gewerbeverein weist darauf hin, dass die notierten Daten nicht gespeichert werden,  sie dienen ausschließlich der Gewinnermittlung. Und die Chance auf das neue Auto ist deutlich größer als beim Weihnachtsgewinnspiel. Bei dem werden rund 160 000 Lose unter die Leute gebracht, bei der Neuverlosung werden es 10 000 sein.

Der Besitzer oder die Besitzerin des Hyundai wird in einer öffentlichen Ziehung am Dienstag, 23. April, um 19 Uhr in der Galerie der GVV-Vorsitzenden Stefanie Mayer-Augarde ermittelt. Nicht so viel Platz wie im Forum, wo üblicherweise die Weihnachtsgewinnspiel-Auslosung stattfindet, aber für an die 100 Leute ist auch in Galerie in der Burgfriedstraße Platz. Zuvor steht aber am  7. April die erste große Veranstaltung des GVV an: der verkaufsoffene Sonntag mit Autoschau. Erstmals mit dabei ist die  Energieagentur Rheinland–Pfalz. Sie informiert auf dem Marktplatz,  welchen Beitrag die Elektromobilität zum Klimaschutz, zur Luftreinhaltung, zum Lärmschutz und auch zu neuen Verkehrskonzepten leisten kann. Wie weit kommt man mit einer Ladung, gerade auch im ländlichen Raum wie die Vulkaneifel? Mit einer kostenlosen Probefahrt kann man eigene Erfahrungen und Eindrücke sammeln und gewinnen.

Ansonsten heißt es wieder: bummeln, einkaufen und erleben in der Kreisstadt. Die Fachgeschäfte haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet, viele Händler haben laut GVV speziell für diesen Sonntag etwas für die Kunden vorbereitet.