1. Region
  2. Vulkaneifel

Gleitschirmflieger verfängt sich in Baum

Gleitschirmflieger verfängt sich in Baum

Ein 58-jähriger Gleitschirmflieger aus dem Raum Köln ist am Samstagmittag in der Nähe des Dreiser Weihers von einer Windböe erfasst und gegen einen Hang gedrückt worden.

Sein Schirm verfing sich in den Baumwipfeln. Der 58-Jährige blieb in 20 Meter Höhe hängen und wurde dort von der Feuerwehr geborgen. Er bleibt unverletzt.